Österreich

Kärnten - Wörthersee

Montag 8.6. - Donnerstag 11.6.20

Kärnten - Wörthersee

Montag 8.6. - Donnerstag 11.6.20

Das bezaubernde Landschaftsbild Kärntens, mit seiner beeindruckenden Seenlandschaft und umringt von herrlichen Bergkulissen, ganz im Süden Österreichs gelegen, gilt als eine der beliebtesten Ferienregionen des Landes. Die Kulturen, die sich in Kärnten vereinen, geben diesem Bundesland seinen ganz besonderen Charme und Stolz.

1. Tag: Schweiz - Villach Fahrt ab Ihrem Einsteigeort Feldkirch - Innsbruck - Brenner - Pustertal - Bruneck - Hermagor - Villach.

2. Tag: Villach und Wörthersee Am Dreiländereck Österreich-Italien-Slowenien liegt die Kärntner Kulturmetropole Villach. Die siebtgrösste Stadt der Alpenrepublik ist eine reizvolle Ferienmetropole mit historischem Charme in der Altstadt und modernem Lifestyle. Der Technologie Park Villach ist nur ein Beispiel für den modernen Wirtschaftsstandort in Kärnten. Die Stadt bietet schöne Plätze und viele Sehenswürdigkeiten für die Besucher. Der Hauptplatz von Villach ist ein beliebter Ort für Einheimische und Gäste und lädt zum Flanieren und Verweilen ein. Ein Stadtführer zeigt uns die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Nach dem Aufenthalt in Villach fahren wir weiter und besuchen den Faaker See, die Burgarena Finkenstein und den eleganten Kurort Velden am Wörthersee. Auch eine Schifffahrt auf dem See und ein Besuch im „Schloss am Wörthersee“ darf natürlich nicht fehlen.

3. Tag Ausflug Millstättersee und Nockalmstrasse Der Millstättersee ist ein Juwel Kärntens. Der See ist der tiefste, wasserreichste und einer der wärmsten Badeseen Kärntens. Geniessen Sie die herrliche Landschaft und die umliegenden Orte und lassen Sie die abwechslungsreiche Landschaft der österreichischen Sonnenstube auf sich wirken. Die 35 km lange Nockalmstrasse zwischen Innerkrems im Norden und Ebene Reichenau im Süden ist zweifellos eine der abwechslungsreichsten und schönsten Alpenstrassen. Mit sanfter Steigung schlängelt sich die Panoramastrasse in 52 Kehren und zahlreichen Kurven zwischen den „Nock’n“ auf und ab. Immer wieder bieten sich neue Aussichten, zum Beispiel auf den grössten Zirbenwaldbestand der Ostalpen, auf die runden, grünen Gipfel der Nockberge und die weitläufigen Almen.

4. Tag Grossglockner - Heimreise Das Hochgebirge und der Grossglockner: Was einst nur geübten Bergsteigern vorbehalten war, ist seit der Errichtung der Grossglockner Hochalpenstrasse ein Erlebnis das sich ungebrochener Begeisterung und Faszination erfreut. Seit der Eröffnung der Alpenstrasse im Jahr 1935 hat sich viel verändert. Die Strasse wurde breiter, sicherer und komfortabler. Die vielfältige Bergwelt mit ihrer Fauna & Flora mitten im Nationalpark Hohe Tauern fasziniert jedermann. Die Gebirgsstrasse fügt sich harmonisch in die Landschaft ein, ermöglicht ein einmaliges Bergerlebnis – und sorgt seit mehr als 80 Jahren auf 48 Kilometern für unvergleichlichen Fahrspass. Über Mittersill - Kitzbühel - Going, wo wir noch einen Halt machen beim Stanglwirt - Wörgl - Jenbach - Innsbruck - Arlberg geht es zurück zu unseren Aussteigeorten.

5***** Walliser-Fernreisecar

Bequeme Sitze, verstellbare Fussraster, Bordküche mit Kaffeemaschine und allen technischen Extras.

Abfahrtsorte

05.30 Uhr Bern

05.50 Uhr Solothurn

05.55 Uhr Deitingen

06.15 Uhr Olten

07.00 Uhr Zürich

07.30 Uhr Winterthur

07.50 Uhr Eschlikon

08.00 Uhr Wil

08.30 Uhr St.Gallen

Zubringerbus

06.00 Uhr Luzern

06.30 Uhr Baar


Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
08.06. - 11.06.2020
4 Tage
Doppelzimmer, HP
Belegung: 2 Erwachsene
Fr. 520.00
08.06. - 11.06.2020
4 Tage
Einzelzimmer, HP
Belegung: 1 Erwachsener
Fr. 595.00
4 Tage ab
Fr. 520.00
Doppelzimmer, HP
Einzelzimmer-Zuschlag Fr. 75.00
JETZT BUCHEN