Italien

Apulien & Kalabrien

Freitag 3.5. - Samstag 11.5.19

Apulien & Kalabrien

Freitag 3.5. - Samstag 11.5.19

Sonnenverwöhnte, verborgene Spitze und die Perle des Südens

Die Spitze des italienischen Stiefels verwöhnt nicht nur mit vielen Sonnenstunden, sondern zeichnet sich durch die Schönheit der fast 800 km langen Kalabresischen Küste aus. Jahrtausendelange griechische Besiedlung, sarazenische Piratenüberfälle und albanische Einwanderung haben eine ganz eigene Kultur geschaffen. Das „wahre“ Kalabrien liegt im Landesinnern in den Bergen des Silagebirges, bekannt für die pikante Salami, den frischen Hirtenkäse und den kräftigen Bauernwein. Apulien, der Absatz des italienischen Stiefels, ein Stück Italien ganz anders! Kenner und Liebhaber der Natur kommen bei dieser Reise voll auf ihre Kosten, denn nie zeigt sich eine Region so kontrastreich wie auf dieser Reise. Die sonnige Heimat des Salice Salentino und Primitivo.

1. Tag: Schweiz – Genua Ab unseren Einsteigeorten via Gotthard – Chiasso – Milano erreichen wir Genua, wo am Abend ein modernes Fährschiff zur Überfahrt nach Palermo auf uns wartet. Freies Abendessen in Genua.

2. Tag: Auf See – Palermo Geniessen Sie ein paar Sonnenstunden auf Deck der Fähre. Am Abend laufen wir nach einem erholsamen Tag auf See in die muschelförmige Bucht von Palermo ein. Nach dem Ausschiffen kurze Fahrt zum Hotel.

3. Tag: Palermo – Messina – Tropea Auf einer kurzen Stadtrundfahrt lernen wir Palermo, diese turbulente Stadt kennen. Interessant und faszinierend – einfach eine andere Welt. Diese Stadt ist reich an Monumenten aller Epochen und aller Völker die hier herrschten. Anschliessend fahren wir der Nordostküste entlang, vorbei am mittelalterlichen Städtchen Cefalu zum Fährhafen in Messina. Mit einer kurzen Fährpassage verlassen wir Sizilien nach Villa San Giovanni. Anschliessend fahren wir durch die Stiefelspitze Kalabriens bis nach Tropea.

4. Tag: Ausflug Pizzo – Capo Vaticano – Tropea Zuerst geht es in das bunte Treiben des Städtchens Pizzo. Insbesondere die „Piedigrotta“ – eine von Schiffsbrüchigen direkt am Strand in den Tuffstein gehauene Grottenkirche – sowie das „Castello Murat“ stehen auf dem Programm. Berühmt ist das Tartufo-Eis, welches seinen Ursprung in Pizzo hat und überall gekostet werden kann. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Capo Vaticano, das auf einem Felsvorsprung liegt. Seine Steilküste ist charakteristisch für diesen Landstrich. Bevor wir zum Hotel zurückkehren besichtigen wir das Zentrum von Tropea. Das berühmte Küstenstädtchen eignet sich mit seinen kleinen Geschäften und einladenden Cafès hervorragend für einen Bummel. Auch bleibt genügend Zeit zum Verweilen.

5. Tag: Tropea – Matera – Torre Santa Sabina Wir folgen zuerst der Tyrrenischen Küste bis Cosenza und erreichen dann bei Sibari das Ionische Meer. Den Höhepunkt des heutigen Tages bietet die Besichtigung der „Sassi“ von Matera (UNESCO Weltkulturerbe), eine beeindruckende Ansammlung von Höhlenwohnungen mit einer einzigartigen Geschichte. Weiterfahrt nach Torre Santa Sabina zu unserem Hotel.

6. Tag: Ausflug Lecce und Otranto Heute führt es uns in die Barockstadt Lecce, welche auch als „Florenz des Barocks“ bezeichnet wird. Weiterfahrt über eine der schönsten Küstengegenden des Salento und vorbei an Otranto und Santa Maria di Leuca erreichen wir das Kap der Scheide von Adria und Ionischem Meer.

7. Tag: Ausflug Trulli – Alberobello – auf den Spuren des Salice Salentino und Primitivo Zuerst besuchen wir das „Herz“ Apuliens, Alberobello, mit seinen „Trullis“. Das sind niedrige, zipfelmützige Hirten- und Bauernhäuser, die einladend ihre Türen öffnen. Am Nachmittag sind wir dann zu Besuch in einem Weinkeller und werden in die Kunst des Kelterns des Primitovo eingeweiht, abschliessend mit einer Weinprobe und Imbiss.

8. Tag: Torre Santa Sabina – Raum Rimini/Riccione Nach dem Frühstück fahren wir nach Trani mit der direkt am Meer gelegenen Kathedrale, die als „Königin der Kathedralen“ bezeichnet wird. Über Foggia erreichen wir bei Termoli wieder die Küste und kommen gegen Abend in den Raum Rimini/Riccione.

9. Tag: Raum Rimini – Schweiz Via Bologna und Milano erreichen wir die Schweiz und unsere Aussteigeorte.

Blue Star

Blue Star - ein Bus der Superlative. Exklusive Ausstattung! Lederbestuhlung mit nur 3 Luxussitzen nebeneinander, dadurch geniessen Sie viel Freiraum,verstellbare Fussraster, Panorama Glasdach. Spezial Küche mit allen Extras wie Heissluftbackofen, Bierzapfanlage, Abwaschmaschine u.v.m. Auf 14 Meter Fahrzeuglänge ist das Fahrzeug mit nur 34 + 1 Plätze ausgestattet. Überzeugen Sie sich selber von diesem luxuriösen Fahrzeug!


Ihr Chauffeur
Thomas Bachmann

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
03.05. - 11.05.2019
9 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Erwachsene
Fr. 1450.00
03.05. - 11.05.2019
9 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Erwachsener
Fr. 1655.00
9 Tage ab
Fr. 1450.00
Doppelzimmer, Halbpension
Einzelzimmer-Zuschlag Fr. 205.00
JETZT BUCHEN