Italien

Elba - Capri - Ischia

Samstag 21.4. - Samstag 28.4.18

Die schönsten Inseln Italiens

Elba - Capri - Ischia

Samstag 21.4. - Samstag 28.4.18

Die schönsten Inseln Italiens

Elba - die drittgrösste Insel Italiens, zwischen der toskanischen Küste und Korsika gelegen, besticht durch ihre ausserordentlich landschaftliche Vielfalt.

Capri - kaum ein Name weckt so viele Sehnsüchte und Träume wie Capri: ein italienisches Mittelmeer-Paradies, Ferieninsel der Stars und Millionäre. Aber auch jenseits von Klischees und Postkartenidylle versprüht Capri eine ganz besondere Faszination.

Ischia - sie ist vulkanischen Ursprungs und weltbekannt für ihre wunderheilsamen Thermalquellen, die zu den zweitrangigen Vulkanismen der Insel gehören und von denen auf der Insel ca. 100 sprudeln. Diese Geschenke der Natur an die Inselbewohner haben die grüne Insel zu einem kleinen Paradies werden lassen.

1. Tag: Schweiz - Toskana Fahrt ab unseren Einsteigeorten via Tessin-Milano-Parma-La Spezia-Pisa-Piombino. Übernachtung im Raum Piombino.

2. Tag: Ausflug Insel Elba Mit der Fähre setzen wir über nach Portoferraio, dem Hauptort der Insel Elba. Die Legende erzählt, dass Elba aus einer Perlenkette enstanden ist die vom Hals von der Venus, der Göttin der Liebe und der Schönheit, ins thyrrenische Meer gefallen ist. Erfreuen Sie sich an der landschaftlichen Vielfalt, üppigen Vegetation, malerische Hügelgebiete, traumhafte Badestrände umgeben von der Mittelmeer-Macchia und die kleinen Bergdörfer die noch heute in einem Dornröschenschlaf schlummern. Die Inselgeschichte blickt zurück auf Etrusker, Römer und natürlich auch auf den berühmten Gast Napoleon Bonaparte. Eine ganztägige Reiseleitung wird uns die Schönheiten der Insel näher bringen und uns viel Wissenswertes erzählen können. Danach geht es wieder mit der Fähre zurück ans Festland und Weiterfahrt in die südliche Toskana.

3. Tag Montecassino - Golf von Gaeta Fahrt zum bedeutenden Kloster Montecassino. Das Kloster war durch die Bombardierungen und Kämpfe im 2. Weltkrieg zu trauriger Berühmtheit gelangt und vollständig zerstört worden. Nach dem Krieg wurde es an Ort und Stelle originalgetreu wieder aufgebaut und erstrahlt in neuem Glanz. (freie Besichtigung) Weiterfahrt zum Golf von Gaeta zur nächsten Übernachtung.

4. Tag Insel Capri Fahrt zum Hafen von Neapel und Schifffahrt nach Capri. Tiefblaues Mittelmeer und spektakuläre Felsformationen, duftende Gärten und einladende Dachterrassen – Capri vereint auf einer Fläche von nur 10 km² Italiens schönste Seiten. Abseits der Edelrestaurants und eleganten Boutiquen des Hauptortes Capri, hat es die Insel trotz der Scharen von Touristen geschafft, sich ihren ganz eigenen, paradiesischen Charakter zu wahren. Eine Reiseleitung steht zu unserer Verfügung und zeigt uns die Schönheiten. Danach bietet Capri auf engstem Raum für jeden Geschmack etwas: wir können im Hauptort Capri ein wenig Hollywood-Glamour erleben und auf luxuriöse Shopping-Tour gehen oder Sie können gegen Aufpreis atemberaubende Naturschauspiele wie die Blaue Grotte und die Felsformationen der Faraglioni bewundern. Rückfahrt mit dem Schiff zum Festland und zurück ins Hotel.

5. Tag Insel Ischia Heute besuchen wir die Insel Ischia. Zuerst machen wir eine Inselrundfahrt mit einem einheimischen Bus mit Führung. Halt an den schönsten Aussichtspunkten und Besuch des malerischen St.Angelo. Die Insel Ischia ist vulkanischen Ursprungs und gehört wie auch Neapel, Vesuv, Pozzuoli und die Solfatara zu den Phlegräischen Feldern. Dankdessen sind auf der Insel verschiedene Heilbäder vorhanden. An der 18 Seemeilen langen Küste wechseln sich Schluchten, Grotten, Buchten mit Kies- und Sandstränden, unterbrochen von Fumarolen und Quellen mit siedendheissem Thermalwasser miteinander ab. Die Landschaft im Inneren der Insel ist geprägt von Pinienhainen und Kastanienwäldern sowie einer botanischen Vielfalt von Orchideen, Annemonen, duftenden Rosmarin- und Thymianstauden, Zitronen- und Orangenbäumen bis hin zu gepflegten Weinbergen. In der Mitte der Insel ragt der knapp 800 m hohe Berg Epomeo über allem.

6. Tag Golf von Gaeta - Gardasee

Unsere Weiterreise führt uns vom Golf von Gaeta über Rom-Orvieto-Florenz-Bologna zum Gardasee zu unserer nächsten Übernachtung.

7. Tag Gardasee - Schweiz Nach dem Frühstück machen wir uns auf die Heimreise Trient-Bozen-Meran-Vinschgau, über den Reschenpass-Arlberg-Feldkirch zurüch an unsere Aussteigeorte.

5***** Walliser Fernreisecar

44 bequeme Luxus-Sitze, verstellbare Fussraster, Panorama - Glasdach, Mehrkanaltonanlage, Bordküche mit Espresso-Kaffeemaschine und allen technischen Extras, Heissluftbackofen und Mikrowelle, Schiefersteinboden. Auf 13.2 m Fahrzeuglänge ist der Car mit nur 44 Sitzen ausgestattet.

Abfahrtsorte

05.30 Uhr St.Gallen

05.50 Uhr Wil

06.00 Uhr Eschlikon

06.30 Uhr Winterthur

07.00 Uhr Zürich

07.30 Uhr Baar

08.00 Uhr Luzern

08.30 Uhr Erstfeld

Zubringerbus

06.30 Uhr Bern

06.45 Uhr Solothurn

06.55 Uhr Deitingen

07.15 Uhr Olten

07.45 Uhr Neuenkirch


Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
04.10. - 10.10.2020
7 Tage
Doppelzimmer, HP
Belegung: 2 Erwachsene
Fr. 935.00
04.10. - 10.10.2020
7 Tage
Einzelzimmer, HP
Belegung: 1 Erwachsener
Fr. 1055.00
7 Tage ab
Fr. 935.00
Doppelzimmer, HP
Einzelzimmer-Zuschlag Fr. 120.00
JETZT BUCHEN