Spanien

Genussreise Baskenland

Samstag 15.10. - Sonntag 23.10.2022

Genussreise Baskenland

Samstag 15.10. - Sonntag 23.10.2022

Ein Streifzug durch das Baskenland: Tauchen Sie ein in die baskische Lebensart. Gelten die Basken seit eh und je als unbeugsam und eigenständig, überraschen sie mit einer starken Dosis Weltoffenheit. Lernen Sie eine selbstbewusst aufstrebende Region kennen und lieben: vom Guggenheim-Museum in Bilbao über das südliche Baskenland in die Küstenstadt San Sebastian, Kulturhauptstadt Europas 2016.

Dazu besuchen Sie noch die Hauptstadt der autonomen Region Navarra, Pamplona. Durch Pamplona führt ein Zweig des Jakobswegs, deshalb sind besonders in den Sommermonaten viele Pilger in der Stadt anzutreffen. Die sehenswerte Altstadt, die Sie etwas davon spüren lässt, dass Pamplona eine Stadt mit langer Geschichte und Tradition ist, ist immer einen Besuch wert.

1. Tag: Schweiz – Avignon Fahrt ab unseren Einsteigeorten via Yverdon-Lausanne-Genf-Grenoble-Valence-Avignon. Avignon ist ehemaliege Residenzstadt der Päpste mit imposanter Stadtmauer, Kathedrale und Papstpalast. Übernachtung im Raum Avignon.

2. Tag: Avignon - Raum Bilbao Weiterfahrt Avignon-Narbonne-Toulouse-Durrango / Bilbao. Die an der Biskaya gelegene Stadt ist umgeben von einer fruchtbaren Landschaft mit Wäldern, Bergen, Stränden und steilen Küsten, die Bilbao zu einem hervorragenden Reiseziel machen.

3. Tag: StadtbesichtigungBilbao und Guggenheim Museum Zu den Höhepunkten eines Aufenthalts in Bilbao gehört ganz sicher der Besuch des Guggenheim- Museums. Das nach den Plänen des Stararchitekten Frank O. Gehry errichtete Gebäude gilt als eines der wichtigsten Beispiele avantgardistischer Architektur des 20. Jahrhunderts weltweit. Das spektakuläre Bauwerk enthält nicht minder atemberaubende Sammlungen moderner Kunstwerke. Geniessen Sie die Ausstellung! Nachmittags erwartet Sie eine Führung durch die schöne Altstadt. Sie sehen die Kathedrale, das von der Pariser Oper inspirierte Arriaga-Theater, die Zubizuri-Brücke des spanischen Architekten Calatravas sowie den Ribera-Markt, die grösste überdachte Markthalle Europas. Kosten Sie die leckeren Canutillos de crema, eine süsse Spezialität aus Bilbao. Am Abend empfehlen wir eine Tour durch die Pintxos-Bars Bilbaos, wo Sie die köstlichen Leckereien probieren können.

4. Tag: Grandiose Steilküste Auf Ihrer Fahrt Richtung Küste besuchen Sie zunächst die hängende Brücke (Puente Colgante) von Bizkaia, einer der ältesten Brücken dieser Art weltweit und für die Einheimischen ein heiss geliebtes Wahrzeichen. Der nächste Halt ist im Küstendorf Bakio, beliebtes Ferienziel der Basken. Entlang der wilden und wunderschönen Küstenstrasse erreichen Sie die Insel San Juan de Gatztelugatxe, ein Naturjuwel an der baskischen Küste. Im Anschluss entdecken Sie die Fischerstadt Bermeo mit seinen engen Gassen, der Kirche von Juradera, den Turm von Ercilla und dem alten Hafen. Gelegenheit zum Mittagessen. Anschliessend erreichen wir Mundaka mit toller Aussicht auf das Biosphärenreservat Urdaibai, UNESCO-Weltkulturerbe. Im Dorf Gernika sehen Sie die Casa de Juntas (Haus der Räte) mit seinem symbolischen Baum. Unter ihm versammelten sich die Basken, um über die Geschicke der Region zu entscheiden. Ebenfalls sehenswert sind die Schwurkirche Santa María, das Euskalerria-Museum und der Friedenspark mit Kolossalskulpturen von Eduardo Chillida und Henry Moore. Nach der Rückkehr ist in Bilbao noch Zeit für eigene Unternehmungen.

5. Tag: Bilbao - Vitoria-Gasteiz - Laguardia Sie erreichen heute zunächst die Hauptstadt des Baskenlandes, Vitoria-Gasteiz, aufgrund seiner vielen Grünflächen und Naturräume auch die „Grüne Hauptstadt Europas“ genannt. Ein Rundgang führt Sie durch die Altstadtgassen bis zur historischen Kathedrale Santa Maria (gegen Aufpreis). Besonders sehenswert sind das mittlere Portal, das der Jungfrau Maria gewidmet ist, das linke zu Ehren von San Gil und das rechte, das den Tag des Jüngsten Gerichts und den Apostel Jakob darstellt. Im Anschluss Fahrt ins Salztal „Valle Salado Anana“. Dort erhalten Sie anschaulich Einblicke in die Funktionsweise der Salinen. Das Salz aus dem historischen Valle Salado Anana gilt nicht nur in Spanien als Delikatesse. Weiterfahrt in das Weinanbaugebiet der Rioja. Bummel durch das mittelalterliche Städtchen Laguardia mit seinen alten Lagerkellern. Die Kirche Santa Maria de los Reyes besticht durch ihr gotisches Portal. Entdecken Sie beim Aufstieg auf den Stadtturm die Weite des Ebro-Tals mit Weinbergen der Rioja Alavesa soweit das Auge reicht. Kosten Sie zum Abendessen ein Gläschen Rioja!

6. Tag Laguardia - Die Schätze der Rioja - Pamplona - San Sebastian Panoramarundfahrt um Laguardia mit Aussenbesichtigung einiger architektonischer Höhepunkte, wie die spektakuläre Weinkellerei von Calatrava, Sarkophage, mittelalterlicher Steinkeltern und romanischen Kapellen inmitten einer grossartigen Kulturlandschaft. Besuch eines Weingutes mit Verkostung edler Weine und Winzeressen. Weiterfahrt entlang des Jakobsweges nach Pamplona, Hauptstadt des alten Königreich Navarra und Stadt der Stiertreiben. Besuch der Altstadt. Möglichkeit zum Cafe-Genuss im legendären Jugendstil-Cafe, in dem schon Hemingway sass. Weiterfahrt nach San Sebastian. Geniessen Sie vom Monte Igüeldo aus, den Blick auf die weltberühmte La Concha Bucht (dt. „Die Muschel“). Die Stadt gilt als eine der schönsten Städte in ganz Spanien.

7. Tag San Sebastian - die Perle am Atlantik Bei einem Stadtrundgang zeigt Ihnen Ihr Guide die Sehenswürdigkeiten von San Sebastian. Modern und avantgardistisch präsentiert sich die Kulturhauptstadt 2016. Noch heute sind die eleganten Bauten der Belle Epoque ihr vornehmstes Aushängeschild. Sie sehen unter anderem die Kathedrale del Buen Pastor und den „Kursaal“, wo jedes Jahr die internationalen Filmfestspiele stattfinden, die stimmungsvolle Altstadt mit dem Palast von Miramar und das Marktviertel mit Fischerhafen. Bummel entlang der berühmten Bucht mit herrlicher Strandpromenade. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Probieren Sie das vielfältige Angebot von Pintxo-Häppchen in den Bars der schönen Altstadt! Ein Erlebnis ganz anderer Art erwartet Sie im Museum San Telmo. Hier erfahren Sie auf interessante Weise alles Wissenswerte über die baskische Geschichte. Abendessen in einem typischen Restaurant in der Stadt, ein gastronomischer Höhepunkt Ihrer Reise! San Sebastián ist für den hohen Standard der regionalen Küche bekannt.

8. Tag San Sebastian -Clermont Ferrand Abschied von Nordspanien und Rückreise nach Nordosten - Biarritz. Die grösste Düne Europas – Dune du Pilat – steht seit 1994 unter Naturschutz. Beeindruckend ist aber nicht nur ihre Grösse. Von ihrem Kamm bietet sie eine erstaunliche 360°‑Aussicht über die Bucht von Arcachon, die Sandbank von Arguin, den Leuchtturm des Cap-Ferret und ein riesiges Waldgebiet. Weiterfahrt über Bordeaux-Brivela Gallarde nach Clermont Ferrand.

9. Tag Heimreise Nach erlebnisreichen Tagen treten wir die Heimreise an über Lyon-Genf-Lausanne-Yverdon zurück zu unseren Aussteigeorten.

Blue Star

Blue Star - ein Bus der Superlative. Exklusive Ausstattung! Lederbestuhlung mit nur 3 Luxussitzen nebeneinander, dadurch geniessen Sie viel Freiraum,verstellbare Fussraster, Panorama Glasdach. Spezial Küche mit allen Extras wie Heissluftbackofen, Bierzapfanlage, Abwaschmaschine u.v.m. Auf 14 Meter Fahrzeuglänge ist das Fahrzeug mit nur 34 + 1 Plätze ausgestattet. Überzeugen Sie sich selber von diesem luxuriösen Fahrzeug!

Abfahrtsorte

06.00 Uhr St.Gallen

06.20 Uhr Wil

06.30 Uhr Eschlikon

07.00 Uhr Winterthur

07.30 Uhr Zürich

08.10 Uhr Kölliken

08.30 Uhr Olten

08.50 Uhr Deitingen

09.00 Uhr Solothurn

09.20 Uhr Bern

Zubringerbus

07.15 Uhr Baar

07.45 Uhr Luzern

08.00 Uhr Neuenkirch


Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
15.10. - 23.10.2022
9 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Erwachsene
Fr. 1465.00
15.10. - 23.10.2022
9 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Erwachsener
Fr. 1810.00
9 Tage ab
Fr. 1465.00
Doppelzimmer
Einzelzimmer-Zuschlag Fr. 345.00
JETZT BUCHEN