History Walliser Reisen AG

Walliser1973

Die Walliser Reisen wurden 1967 durch Robert Walliser in Zürich gegründet. Das Angebot regelmässige Fahrten  nach Istrien wurde ein grosser Erfolg. Eine treue, langjährige Kundschaft konnte durch die attraktiven Angebote,  den zukunftsweisenden Wagenpark und dem guten Service aufgebaut werden.

Die Kundschaft drängte bald nach neuen Destinationen. Ab 1972 fand man im Jahresprogramm dann Kur- und Wellnessferien in Abano-Montegrotto. Als die Reisewelle nach Spanien begann, gehörte auch Walliser Reisen zu den ersten Schweizer Reiseanbieter und organisierte ab 1980 bis zu 3 Abfahrten pro Woche für die Kundschaft. Auch Rundreisen in die weite Ferne im Walliser Car wie z. Bsp. Marokko, Ägypten, u.s.w. fehlten nicht im Reiseprogramm.

Als 1990 der Krieg in Jugoslawien ausbrach, war die Umsatzeinbusse auf der Hauptdestination Istrien enorm. Nach den  Kriegswirren verzeichneten die Buchungen nach Slowenien und Kroatien bald wieder erfreuliche Zahlen.  Die über 40-jährige Partnerschaften mit den Hotels etc. haben den Namen Walliser auch in den Ferienregionen fest verankert.

Am 1. Januar 1998 verkaufte Robert Walliser altershalber sein Lebenswerk an die Besitzer der Tony-Car AG, Tony Scherrer  und Denise Schmidli. Die Walliser Reisen AG werden im Sinne des Gründers von den neuen Inhabern erfolgreich weitergeführt.

Am 6. April 2003 durfte wiederum ein neuer Car von der Firma EVOBUS übernommen werden, der 26-igste neue Car für Walliser Reisen.

Im Frühjahr 2006 haben wir unseren "Sterngucker" in Empfang genommen. Leider wurde dieser Car dann am  28. Oktober 2006 auf dem Firmengelände der Frenzel GmbH in Ilsfeld-Auenstein, oberhalb von Stuttgart gestohlen. Trotz intensiver Suche durch die Sonderkommission Kripo Stuttgart, Presseaufrufen in Zeitungen und Fernsehen, hat sich bis heute leider keine Spur ergeben. Im Juni 2007 erhielten wir dann einen neuen "Sterngucker" der bis heute unser ganzer Stolz ist. 

Im Juni 2009 bekamen wir einen SETRA 417 HDH mit Sonderausstattung. Die Spezialküche mit Bierzapfhahnen,  Heissluftofen, Mikrowelle, Abwaschmaschine, Kaffeemaschine u.v.m. ist etwas Einmaliges. Natürlich auch die 3-reihigen Ledersitze (nur 34 Sitze bei einer Länge von 14 m Länge) lassen diesen Bus exzellent erscheinen. Dieser Bus wird nun erfolgreich für Rundreisen, Firmenanlässe und Prestige Fahrten eingesetzt. Die Kundschaft und natürlich auch unsere Chauffeure sind begeistert.

Ebenfalls im Jahre 2009 konnten wir unsere neuen Räumlichkeiten in Eschlikon / TG beziehen. Unsere neue Einstellhalle mit Büroräumlichkeiten sind wirklich sehr gelungen und erleichtern unsere Arbeiten enorm.

Das nächste Highlight im April 2010. Unser "Nachtschwärmer" ist jetzt regelmässig auf unseren Destinationen Spanien und Istrien unterwegs. Auch er überzeugt durch 5***** Ausrüstung (wie schon die anderen 5***** Busse), grosse Sitzabstände mit Beinauflagen.

Der nächste Glanzpunkt im Mai 2011: ein Setra 416 HDH der sich besonders eignet für unsere Rundreisen (5*****) sowie auch für unsere Vereinsfahrten. Ein Bijou in Technik und Ausführung!

Mitte April 2012 haben wir wiederum einen SETRA 431DT für unsere Nachtfahrten nach Spanien und Istrien in gewohnter Walliser-5***** Ausführung mit grossen Sitzabständen mit Beinauflagen, Küche mit Backofen etc. erhalten. Wiederum ein toller Bus unser "Bettmümpfeli"!

Neubau Carterminal mit Büro in Eschlikon / TG 

Nachtschwärmer SETRA 431 DT 

Bettmümpfeli SETRA 431 DT

BlueStar neue Lackierung